INFO


Quagga Band

I FOUND A ZEBRA IN MY HEAD


Aus der musikalischen Einöde erhebt sich ein SteppenTier. Quagga vereint TripHop und JazzRock, düster und Disco, Schwarz und Weiß, passt zu Rotwein und Buch im Literaturcafé, wie auch zu Gras und ordentlich abSteppen im Club. Dabei ist kein Konzert wie das andere, denn es passt sich an und bleibt sich dabei treu. Ein Wunder der Evolution.

Wiedergeboren in Bandgestalt hat das Quagga ein ruhiges Gemüt, bleibt aber ein wildes Tier. Und das Quagga ist mehr als Synergie: Es sind auch die einzelnen Teile. Und es wächst: ein vielschichtiger Sänger und Lyrizist (Behnam Moghaddam, verspannt durch Funk und Fernsehen), ein exzellenter Holzbläser und FreiMusiker (Kimo Eiserbeck, Sanft bis Dampf in allen Gassen) geeint durch Beats des Algorhythmikers (Michael Paetz, ordnet Sounds rhythmisch auf einer Zeitachse). Unterstützung erfährt das Unternehmen durch wohlig treibende Bässe (Laurent Vianes, Masseur der höheren Ebene) und einer warmen klaren Stimme (Dennis Luis Fortes, der Ruhepol mit Tanzvermögen).

Warnung: Das Quagga besteht aus elektronischen und akustischen
Elementen und will gefüttert werden. SongReiten auf eigene Gefahr.

Die Wiederkehr des Unbekannten.

QUAGGA-BAND


Behnam Moghaddam - Vox
Dennis Luis Fortes - Vox
Michael Paetz - Beats & Sounds
Kimo Eiserbeck - Woodwinds
Daniel Vorpahl - Bass


Jan Peters & Maren Donners - Livemixing
Felix Schmetzer - Merch & Living document

QUAGGA-FAMILY


Jan Gospodinow - Trumpet
Thomas Burhorn - Trumpet
Sebastian Stanko - Trombone
Tobias Eckert - Trombone
Laurent Vianes - Bass
Robin Engelhardt - Bass
Johannes Semm - Mixing & Mastering
Tino Rieger - Bild & Video
Hanselotsen - Web
Iam Axiom - Graphix
Hoycke v.d. Damerau - Graphix
Vincent Riso - Lötkolben & Gameboy